Am 27. und 28. September 2017 veranstalteten die 

Opens external link in new windowMEDIENANSTALT BERLIN-BRANDENBURG

Opens external link in new windowMEDIENANSTALT MECKLENBURG-VORPOMMERN

Opens external link in new windowMEDIENANSTALT SACHSEN-ANHALT

Opens external link in new windowSÄCHSISCHE ANSTALT FÜR PRIVATEN RUNDFUNK UND NEUE MEDIEN

Opens external link in new windowTHÜRINGER LANDESMEDIENANSTALT

zum dritten Mal gemeinsam den Lokal-TV-Kongress. Unter dem Motto „Die (Medien-)Zukunft ist lokal!“ diskutierten Veranstalter, Programmmacher und Vermarkter sowie Vertreter aus Medienpolitik und Medienaufsicht in Potsdam über Bedeutung und Zukunft von Lokal-TV.

In zahlreichen Podiumsdiskussionen und Vorträgen thematisierten Branchenexperten aktuelle Herausforderungen für lokale TV-Formate und stellten im neuen Format „Show Case“ Best-Practice-Beispiele aus den ostdeutschen Bundesländern vor. Das umfangreiche Programm des Lokal-TV-Kongress gab den Teilnehmern außerdem die Möglichkeit, ihr Wissen in verschiedenen Workshops zu vertiefen.

Opens internal link in current windowO-Ton       

Michael Geffken, Direktor und Geschäftsführer der Leipzig School of Media

1. Warum ist der Lokal-TV-Kongress wichtig?
Weil es dort relevante Informationen gibt. In den Vorträgen und Diskussionsrunden lernen die Teilnehmer neue Trends...

Weiterlesen