Begrüßung

Opens internal link in current windowInterview       

Grit Wißkirchen, Vize-Präsidentin und Medienrätin der SLM

„Es klafft eine Lücke!“
In Ihrer Begrüßung zur Eröffnung des Lokal-TV-Kongresses 2017 beschrieb Grit Wißkirchen, Vize-Präsidentin und Medienrätin der SLM, eine klaffende Lücke zwischen zwei gesellschaftlichen Polen. Zum einen stünden immer mehr Informationen aus jedem Winkel der Welt über das Internet zur Verfügung, zum anderen gäbe es eine abnehmende Zahl an Tageszeitungen und lokalen Medien insgesamt. 

Dabei sei doch gerade Lokal-TV als Bindeglied zwischen Gartenzaun und lokaler Berichterstattung dritter öffentlich-rechtlicher Programme sehr wichtig. Auch sei Lokal-TV lokalpolitisch gefordert, ganz ohne Fake News im Programm.

Wißkirchen wies aber auch auf die wirtschaftlichen Probleme, Personalsuche, Infrastruktur und wegbrechende Werbekunden hin. Hier würden Landesmedienanstalten helfen, z.B. bei technischer Weiterentwicklung, Studien und Netzwerkveranstaltungen wie dem Lokal-TV-Kongress. 

Sie dankte abschließend den Lokal-TV-Veranstaltern für ihre Teilnahme und den Mut, Farbe zu bekennen – insbesondere vor dem Hintergrund der Ergebnisse der Bundestagswahl.